AdressenEvangelische Kirche

Zu den Arbeitsbereichen, die in der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) mit Sitz in Hannover vertreten und vernetzt werden, gehört auch die Senioren- und Altenarbeit:

Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit (EAfA). Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit (EAfA) ist ein Zusammenschluss der Altenarbeit von 19 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Konferenz der AltenPflegeHeimSeelsorge in der EKD

Die "Konferenz für AltenPflegeHeimSeelsorge in der EKD" repräsentiert die evangelische AltenPflegeHeimSeelsorge in Deutschland. Alle Gliedkirchen der EKD, die Beauftragte für die Altenpflegeheimseelsorge eingesetzt haben, entsenden Vertreterinnen und Vertreter in die Konferenz.

Aufgaben der Konferenz sind

  • Förderung des Erfahrungsaustausches und der Bildung von Netzwerken zwischen den einzelnen Gliedkirchen der EKD
  • aktuelle Entwicklungen im System Altenpflegeheim in ihrer Bedeutung für Bewohnerinnen/Bewohner und Mitarbeitende zu erfassen
  • Kriterien für die Qualität von AltenPflegeHeimSeelsorge zu entwickeln
  • Impulse zu Standards für die Aus-, Fort- und Weiterbildung in AltenPflegeHeimSeelsorge zu kommunizieren

Ansprechpartner und Sprecherin der Konferenz AltenPflegeHeimSeelsorge:
Dr. Urte Bejick
Evang. Oberkirchenrat Baden
Arbeit und Seelsorge mit älteren Menschen in Einrichtugen der Altenhilfe
Blumenstr. 1-7
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 9175-506
E-Mail: urte.bejick@ekiba.de

Diakonie Württemberg

Hilfe und Angebote für ältere Menschen
Das Diakonische Werk Württemberg, kurz die Diakonie Württemberg, ist der Wohlfahrtsverband der evangelischen Kirchen in Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Die Diakonie hilft mit Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder einfach mit dem Alter besser zurechtzukommen.

Diakonie Baden

Wir sind Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Hilfswerk der Evangelischen Landeskirche in Baden. Wir stehen an der Seite der Menschen in leiblicher und seelischer Not.

Ehrenamt - Bürgerschaftliches Engagement

Für das (im eigentlichen Sinn) nicht professionelle Engagement von Menschen für Menschen hat sich im kirchlichen Bereich der Begriff „Ehrenamt“ eingebürgert. Er steht in einem engen Verhältnis zu den Begriffen „Freiwilliges Engagement“ und „Bürgerschaftliches Engagement“, erinnert jedoch an die christlichen Wurzeln und Traditionen.

Fortbildungen für Ehrenamtliches Engagement und für die Seniorenarbeit bieten in der württembergische Landeskirche an:

Ansprechpartner im Diakonischen Werk Württemberg für freiwilliges Engagement:
Thomas Hoffmann
Referent Freiwilliges Engagement
Heilbronnerstr. 180
70190 Stuttgart
Telefon: 0711 1656 177
E-Mail: hoffmann.t@diakonie-wuerttemberg.de