SpiritualitätReligion / Glaube / Gesundheit

„Mein Glaube hilft mir. Im Alter wird das Gebet wichtig - ich denke dabei an Menschen, die mir viel bedeuten", so geben viele ältere Menschen wieder, was sie innerlich bewegt.

Glaube und Gebet haben einen hohen Stellenwert bei Menschen über 60 Jahren. Allerdings wächst eine Generation von älteren Menschen nach, die im Lauf ihres Lebens den Kontakt zur Kirche verloren hat. Die Welt des Glaubens ist ihnen fremd.

Sie begegnen am Ende ihres Lebens dennoch religiösen Fragestellungen: Was bleibt vom meinem Leben und was macht der Sinn des Lebens aus?

Der Glaube wird heutzutage als die enge Bindung an die Kirche mit ihren überlieferten Glaubensinhalten gesehen und deshalb werden die Bedürfnisse nach einem umfassenden Wohlbefinden am Ende des Lebens gerne mit dem Begriff "Spiritualität im Alter" wiedergegeben. Glaube und Spiritualität beschreiben die persönliche Haltung, seinen Glauben, seine Überzeugungen und seine Erfahrungen mit allem, was über meine Person hinausreicht, wahrzunehmen und zu leben.

Das biblische Alter

Lebensgeschichten in der Bibel sind keine Biographien im heutigen Sinn. Da hat nicht eine Person ihr Leben erzählt und andere haben das Ganze aufgeschrieben.

Weiterlesen

Glaube und Gesundheit

Das Vertrauen in Gott und seiner Gegenwart mit Blick auf Krankheit und Sterben bestärkt uns, damit wir angesichts dieser gesundheitlichen Krisen nicht resignieren. Der Glaube hilft, die eigene Endlichkeit zu akzeptieren und ein Ziel im Blick zu haben, auf das die eigene Lebensreise hinführt.

Weiterlesen

Gottesdienst und Andacht

Gottesdienste sind liturgische Feiern, in denen sich Menschen zum Lob Gottes und zum Gebet versammeln. Die Andacht stellt einen verkürzten Gottesdienst dar. Sie kommt pflegebedürftigen Menschen entgegen und berücksichtigt deren Aufnahmefähigkeit.

Weiterlesen