Andachten - - Erstellt von Johannes Bröckel

Ein kluges Fundament

Menschen stehen vor dem Nichts. Sie stehen dort, wo kurz vor dem Hochwasser ihr Haus gestanden ist. Das Wasser hat in kürzester Zeit hinweggespült, was viele Jahrzehnte auf festem Grund gestanden ist.

Wir müssen lernen, dass selbst Wahrheiten, die Jahrhunderte gegolten haben, neu buchstabiert werden müssen. Selbst Häuser, die auf bisher stabilen Untergrund stehen, sind durch den Klimawandel nicht mehr sicher. Die Veränderungen sind so gravierend, dass wir alles was bisher galt, anders denken müssen. Worauf können wir uns noch verlassen, wenn selbst Worte des Lebens aus dem Munde von Jesus, anscheinend auch nicht ewig bestehen?

Pexels auf Pixabay.