Fort- und WeiterbildungenFortbildungseinrichtungen

Fortbildungen der AltenPflegeHeimSeelsorge Württemberg

Der jährliche Konvent der AltenPflegeheimSeelsorge in Württemberg nimmt die Themen der APHS auf und bietet eine Plattform, um sich in der Seelsorge weiterzubilden. Die Arbeitskreise APHS in den Kirchenbezirken der württembergischen Landeskirche erstellen Fortbildungsangebote und bieten Veranstaltungen zur seelsorglichen Begleitung vor Ort an. Seelsorge im Alter erfordert gut ausgebildete Begleiter und Begleiterinnen, die hören und aufnehmen, was Menschen im Alter bewegt.

Tagung der AltenPflegeheimSeelsorge in Württemberg, 20.-22. April 2020 - Bad Boll

Ars moriendi - die Kunst des Sterbens - Sterben heute - Sterbebegleitung

Termin:
20. April bis 22. April 2020

Ort:
Evangelische Akademie Bad Boll
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Tagung der AltenPflegeHeimSeelsorge in Württemberg 06. - 08 Mai 2019 in Bad Boll
"Baustelle AltenPflegeheimSeelsorge"
Protokoll

Fachtag Demenzsensible Gemeinde Gottesdienste und Andachten für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen 21. Mai 2019

Das Leben feiern - Eine biblisch theologische Einführung zu inklusiven Gottesdiensten
Dr. Urte Bejick Karlsruhe
weiterlesen

Wenn Ohren zum Hören nicht ausreichen
Sprachverständnis bei Menschen mit Demenz
Dr. Svenja Sachweh Bochum

weiterlesen

Gottesdienst für und mit Menschen und ihre Angehörigen: Segen

weiterlesen

Fachtag: Die letzten Dinge regeln - Gesundheitliche Vorsorgeplanung in der stationären Altenhilfe und Behindertenhilfe am 04. Juli 2019

Vortrag
Beratende Vorsorgeplanung
Advance Care Planning
Professor Dr. Jürgen in der Schmitten -Düsseldorf
weiterlesen

Workshop

  • Ethik- Kann man das Leben und das Sterben planen
    Seelsorge im Rahmen der beratenden Vorsorgeplanung - Pfarrer Johannes Bröckel
  • Chancen und Risiken einer erfolgreichen Implementierung nach § 132 g.
    Wie sie den Kulturwandel in stationären Einrichtungen meistern? - Günther Schlott
    weiterlesen
  • Wie sieht eine beratende Versorungsplanung in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen aus?
    Carina Münz (Die Ziegerlischen) Bettina Rahn (Diakonie Kork)
  • Beratende Vorsorgeplanung: Implementierung mit Unterstützung der DiV BVP Deutschsprachige internationale Vereinigung Beratung im Voraus Planen - Prof. Dr. J. in der Schmitten

Ort:
Evangelisches Gemeindezentrum Stuttgart Rohr Reinbeckstr. 8

Termin
4. Juli 2019 - Beginn 11.00 Uhr - Ende gegen 16.00 Uhr
mehr Informationen

4. Forum Seelsorge im Alter - 11. Juli 2019 Stuttgart-Rohr

Lebensraum Alter

Vortrag:

  • Lebensraum Alter: Wenn die Kreise kleiner werden - Dr. Peter Bromkamp; Erzbistum Köln
  • Download: Handout - Lebensraum Alter
  •  
  • Lebensraum Bett: Türen öffnen zu wahrnehmungsveränderten/bettlägrigen Menschen;
    Gabriele Scholz-Weinrich; Bad Vilbel
    Download: Handout  - Geschichte

 

 

Seele atme auf - Fachtag am 17. 10.2019 - Biberach

Studientag für Menschen,die haupt- und ehrenamtlich im ambulanten oder stationären Bereich
in der P ege, Betreuung, Seelsorge und Begleitung mit älteren,kranken und hochaltrigen Menschen arbeiten

Jetzt sind wir dran - Verantwortung älterer Menschen für die Zukunft 19.Oktober 2019 Fachtag Ev und kath Seniorenarbeit

Fachtag Forum Katholische Seniorenarbeit und Evangelische Seniroen; LAGES

Jetzt sind wir dran! - Verantwortung älterer Menschen für die Zukunft
Referent: Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
Termin:
Samstag, 19. Oktober 2019   9.30 - 16.30 Uhr
Ort:
Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe 5   72108 Rottenburg-Ergenzingen
Kosten:
15 €

Anmeldung
mehr Informationen

Fachtag "Sehen im Alter" am 22. Oktober 2019 Stuttgarter Rathaus

Wir leben in einer Welt des Sehens. Wenn die Augen schwächer werden, hat dies gravierende Folgen für die Betroffenen. Die Augenkrankheiten wie Makuladegeneration, Glaukom und diabetische Retinopathie zählen zu den Volkskrankheiten.

Der Fachtag widmet sich dem Thema der selbstständigen Lebensführung trotz Sehbehinderung im Alter.

Termin:
Dienstag 22. Oktober 2019 12.30 Uhr - 17.00 Uhr

Ort:
Großer Sitzungssaal Rathaus Stuttgart

Ansprechpartner/innen:
Leitungskräfte in der Pflege und weitere Professionen der Begleitung von älteren Menschen

Anmeldung und weitere Informationen
mehr Informationen

Altwerden zwischen Verletzlichkeit und Wachstum 23. Oktober 2019 Winnenden

Kraftquellen in Pflege und Begleitung

  • Ort: Haus im Schelmenholz Forststr.
  • Termin: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 14:00 - 17:30 Uhr 
  • Referentin: Ulla Reyle

Palliative Care in der stationären Altenhilfe - 12.11.2019

Referentinnen und Referenten:

  • Prof. Dr. phil. Helen Kohlen
  • Dipl.-Theol. Mag. Dr. Stefan Dinges
  • Prof. Dr. phil.habil. Annette Riedel
  • Prof. Sonja Lehmeyer

Termin:
Dienstag 12. November 2019    8.30 Uhr - 15.15 Uhr

Ort:
Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart

Anmeldung:
mehr Informationen

Symposium: Seelische Gesundheit im Alter stärken - 18. November 2019 - Karlsruhe

Ausgehend von den Erfahrungen eines dreijährigen Beratungsprojektes für alte Menschen und ihre Angehörigen werden Ursachen und Hintergründe für seelische Belastungen und deren Folgen im Zentrum des Symposiums stehen.
Forschungsergebnisse zu psychischer Gesundheit und Krankheit im Alter sowie Erfahrungen aus der Praxis werden präsentiert.

Termin:
18. November 2018     10.00 Uhr - 15.45 Uhr

Ort:
Paul-Gerhardt Kirche - Vortragssaal - Karlsruhe

Anmeldung
mehr Informationen

Sterbende begleiten - Abschied gestalten - 18. November 2019

Wie können wir Menschen auf ihrem letzten Lebensweg begleiten, unterstützen?

Termin:
Montag, 18. November 2019    13.30 Uhr - 16.55 Uhr

Ort:
DRK-Seniorenzentrum Fickerstift    im Kurt-Stocker Haus    Osianderstr. 12 73230 Kirchheim unter Teck
Ansprechpartner/innen:
Pfarrer/innen, Diakone/innen, Betreuungskräfte, ehrenamtliche Tätige; Trägerverter/innen

Referentin:
Pfarrerin Susanne Englert - Klinikum Esslingen

Anmeldung:
mehr Informationen

Fortbildungen der Altenheimseelsorge Baden

Das Referat Altenheimseelsorge der Diakonie Baden hilft Einrichtungen der Altenhilfe dabei, Konzepte der Seelsorge aber auch Rituale zu erarbeiten. Haupt- und Ehrenamtliche werden durch Fortbildungen, Fachtage und  Arbeitshilfen in ihrer Arbeit unterstützt.

Amt für Gemeindedienst (afg) Bayern

Das Amt für Gemeindedienst (afg) in Nürnberg bietet Fortbildungen u. a. im Bereich der Altenheimseelsorge an. Das Fortbildungsprogramm der Arbeitsgemeinschaft Altenheimseelsorge setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen, die teils regional, teils bayernweit angeboten werden. Afg bietet sowohl einzelne Kurstage, als auch kompakte, mehrtägige Grundlagenfortbildungen an.

Prädikantenarbeit

Durch den Prädikantendienst werden Gemeindemitglieder ehrenamtlich an der öffentlichen Verkündigung des Wortes Gottes beteiligt. Entsprechend ausgebildete und beauftragte Frauen und Männer können selbständig Gottesdienste leiten und predigen.