Fort- und WeiterbildungenFortbildungseinrichtungen

Fortbildungen der AltenPflegeHeimSeelsorge Württemberg

Der jährliche Konvent der AltenPflegeheimSeelsorge in Württemberg nimmt die Themen der APHS auf und bietet eine Plattform, um sich in der Seelsorge weiterzubilden. Die Arbeitskreise APHS in den Kirchenbezirken der württembergischen Landeskirche erstellen Fortbildungsangebote und bieten Veranstaltungen zur seelsorglichen Begleitung vor Ort an. Seelsorge im Alter erfordert gut ausgebildete Begleiter und Begleiterinnen, die hören und aufnehmen, was Menschen im Alter bewegt.

Tagung der AltenPflegeheimSeelsorge in Württemberg, 20.-22. April 2020 - Bad Boll

Ars moriendi - die Kunst des Sterbens - Sterben heute - Sterbebegleitung

Termin:
20. April bis 22. April 2020

Ort:
Evangelische Akademie Bad Boll
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Weitere Informationen

Seelsorge mit Menschen mit Demenz - Auffrischungstage KESS

Schlüssel zum Herzen finden
In der Seelsorge mit Menschen mit Demenz verlaufen Gespräche nach anderen Regeln als es die gängigen Kommunikations- und Gesprächsführungsmodelle beschreiben. Es zählt die Bereitschaft mit viel Neugierde Menschen mit Demenz mit ihrem Leben und als Person zu verstehen. Die Auffrischungstage werden mit Theorieeinheiten und Gesprächsprotokollen aus der Praxis der Teilnehmenden dazu beitragen, Menschen mit Demenz nahe zu kommen und sie zu begleiten. 

Termin:
29. November - 01. Dezember 2019

Leitung:
Pfarrer Johannes Bröckel APHS
Pfarrer Jochen Schlenker KESS

Ort:
Stift Urach

Kosten:  
220 € (incl. Übernachtung und Verpflegung)

Anmeldung:
www.seminar-seelsorge-fortbildung.de

Anmeldeschluss:
19. August 2019

Grundqualifikation Altenheimseelsorge I 24.-27 Juni 2019

Heimat Heim?
Grundqualifikation Altenheimseelsorge I
Einführung in die Altenheimseelsorge

Wo kommen wir denn dahin - wenn wir Gottesdienste und Besuche im Altenpflegeheim machen? Seelsorge im Altenpflegeheim ist nicht nur Seelsorge mit alten Menschen, sondern Seelsorge in einem bestimmten "System", das man kennen sollte. 

Termin:
24.-27. Juni 2019

Ort:
Thomashof  Karlsruhe

Zielgruppe:
Pfarrer und Pfarrerinnen, Diakone und Diakinnen, Heimseelsorger und Heimseelsorgerinen, die neu in der Altenpflegeheimseelsorge sind und sich beruflich orientieren möchten

Leitung:
Dr. Urte Bejick - Karlsruhe
Johannes Bröckel - Stuttgart

Anmeldung:
Fort- und Weiterbildung im Pfarrdienst Württemberg

20. Süddeutsche Hospiztage vom 03. - 05. Juli 2019 in Bad Herrenalb

Umsorgt - versorgt. Ausgesorgt?

Ohne Zuwendung und Sorge füreinander können wir nicht leben. Seit ihren Anfängen ist die Hospizbewegung von der Sorge für andere Menschen bestimmt. Bei den nunmehr 20. Süddeutschen Hospiztagen werden wir die Gelegenheit haben, Verantwortliche der Kirchen und der Landespolitik nach ihrer Einschätzung zur Gegenwart und Zukunft der Sorgekultur in unserer Gesellschaft zu fragen sowie Vorträge dazu aus unterschiedlicher Perspektive hören.

Termin:
Anreise Mittwoch, 03. Juli 2019 - 17.00 Uhr
Abreise Freitag, 05. Juli 2019 - nach dem Mittagessen

Ort:
Haus der Kirche - Evangelische Akademie Baden Bad Herrenalb

Anmeldung:
Diakonisches Werk Baden e.V.
Abteilung Alter, Pflege, Gesundheit
Frau Petra Paulik
Vorholzstr. 3
76137 Karlsruhe
Anmeldeschluss: 03. Juni 2019

E-Mail: 20.SDHT@diakonie-baden.de
mehr Informationen 

4. Forum Seelsorge im Alter - 11. Juli 2019 Stuttgart-Rohr

Lebensraum Alter

Vortrag:

  • Lebensraum Alter: Wenn die Kreise kleiner werden - Dr. Peter Bromkamp; Erzbistum Köln
  • Lebensraum Bett: Türen öffnen zu wahrnehmungsveränderten/bettlägrigen Menschen;
    Gabriele Scholz-Weinrich; Bad Vilbel

Workshop

  • Mit alten Menschen lernen: Überlegungen und Übungen zu einer seelsorgerlichen Grundhaltung; Dr. Peter Bromkamp 
  • Lebensraum Bett: Kontakt und Begegnungen mit immobilen und bettlägrigen Menschen; Gabriele Scholz-Weinrich
  • Einsamkeit und Krankheit als Ursachen für Depression im Alter; Ute Engel   Diakonieklinikum Stuttgart
  • Berührungen in der Seelsorge: Handauflegen; Angelika Segl; Krankenhauspfarrerin
    Bad Mergentheim
  • Kommunikation mit nicht sprachfähigen, bewusstseinsveränderten, bettlägrigen Menschen in der Seelsorge; Susanna Herr Krankenhauspfarrerin
    Filderstadt
  • Seelsorge - Kommunikation bei Schwerhörigkeit im Alter; Rosemarie Muth;
    Pfarrerin Schwerhörigenseelsorge

Termin
Donnerstag 11. Juli 2019    13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort:
Evangelisches Gemeindezentrum Stuttgart-Rohr   Reinbeckstr. 8   70565 Stuttgart

Anmeldung
bis 27. Juni 2019 DWW Stuttgart krczal.u@diakonie-wuerttemberg.de

Information

Altwerden zwischen Verletzlichkeit und Wachstum 23. Oktober 2019 Winnenden

Kraftquellen in Pflege und Begleitung

  • Ort: Haus im Schelmenholz Forststr.
  • Termin: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 14:00 - 17:30 Uhr 
  • Referentin: Ulla Reyle

Fortbildungen der Altenheimseelsorge Baden

Das Referat Altenheimseelsorge der Diakonie Baden hilft Einrichtungen der Altenhilfe dabei, Konzepte der Seelsorge aber auch Rituale zu erarbeiten. Haupt- und Ehrenamtliche werden durch Fortbildungen, Fachtage und  Arbeitshilfen in ihrer Arbeit unterstützt.

Amt für Gemeindedienst (afg) Bayern

Das Amt für Gemeindedienst (afg) in Nürnberg bietet Fortbildungen u. a. im Bereich der Altenheimseelsorge an. Das Fortbildungsprogramm der Arbeitsgemeinschaft Altenheimseelsorge setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen, die teils regional, teils bayernweit angeboten werden. Afg bietet sowohl einzelne Kurstage, als auch kompakte, mehrtägige Grundlagenfortbildungen an.

Prädikantenarbeit

Durch den Prädikantendienst werden Gemeindemitglieder ehrenamtlich an der öffentlichen Verkündigung des Wortes Gottes beteiligt. Entsprechend ausgebildete und beauftragte Frauen und Männer können selbständig Gottesdienste leiten und predigen.