Andachten - - Erstellt von Diakon Jürgen Schnotz – Essingen

Zuspruch - Ich bin der Weinstock (Joh 5,15)

Das Bild vom Weinstock und den Reben ist uns hier auf der Ostalb vielleicht nicht ganz so vertraut und trotzdem können wir uns den Stock und die Reben mit den Früchten vorstellen. Wir können die Trauben schmecken oder den Wein genießen. Er ist ein Bild des Lebens und der Hoffnung. Zugleich weist es auf den Ursprung der Kraft hin- Jesus Christus selbst.

Jesus Christus verspricht uns in diesem Ich-bin-Wort, dass er für uns sorgt. Auch wenn es im Sommer über lange Zeit trocken ist und manch andere Pflanzen vertrocknen. Der Weinstock spendet mit seinen tiefen Wurzeln den Reben ausreichend Wasser. Die Blüten können sich daher zu saftigen und süßen Trauben entwickeln.